Internationalistische Liste-MLPD Essen

In Griechenland, Spanien, der Türkei machten breite linke Zusammenschlüsse wie SYRIZA, Podemos und die HDP vielen Menschen Hoffnung. Sie erzielten auch Wahlerfolge. In Deutschland ist eine solche Form der parteiübergreifenden Wahlliste durch das reaktionäre Wahlgesetz verboten worden! Die MLPD hat deshalb ihre Kandidatur geöffnet für ein gleichberechtigtes Bündnis, damit dennoch ein Zusammenschluss der revolutionären, klassenkämpferischen, internationalistischen und antifaschistischen Kräfte bei der Bundestagswahl 2017 eine Alternative bieten kann. Zugleich wollen wir mit diesem Bündnis die Basis für eine Zusammenarbeit über die Bundestagswahlen hinaus schaffen. Wir sind das Bündnis auch für alle, die kein Wahlrecht haben: Jugendliche, Migrantinnen und Migranten, Flüchtlinge, Menschen mit Vormundschaft.
Gründung des örtlichen Bündnisses Internationalistische Liste/MLPD Essen - Kandidatur zu Landtags- und Bundestagswahl

Gründung des örtlichen Bündnisses Internationalistische Liste/MLPD Essen - Kandidatur zu Landtags- und Bundestagswahl

Am vergangenen Sonntag, den 13. November, wurde 6 Wochen nach einem Wahlkongress in Berlin in Essen eine örtliche Initiative des Internationalistischen Bündnisses gegründet. Dies erfolgte einstimmig von 37 der bisher 81 Unterstützerinnen und Unterstützern des Bündnisses in Essen. Ebenfalls einstimmig wurde eine sieben-köpfige, international zusammengesetzte Koordinierungsgruppe und ein Kassierer gewählt. Mehr…

Artikelaktionen