Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Das Bündnis antifaschistischer, klassenkämpferischer, internationalistischer und revolutionärer Kräfte ruft für Samstag, 30.7., "5 vor zwölf" in der Kölner City zu einer Demonstration gegen den AKP-Aufmarsch in Köln am nächsten Tag auf

Das Bündnis antifaschistischer, klassenkämpferischer, internationalistischer und revolutionärer Kräfte ruft für Samstag, 30.7., "5 vor zwölf" in der Kölner City zu einer Demonstration gegen den AKP-Aufmarsch in Köln am nächsten Tag auf

Auf seinem letzten Bündnistreffen wurde beschlossen, auf jeden Fall eine Demonstration gegen den AKP-Aufmarsch zu machen. Es sind für Sonntag eine Reihe Aktionen in Köln angemeldet, vom Bündnis gegen rechts, von Jugendverbänden verschiedener Parteien, von "Köln stellt sich quer". Außerdem zwei faschistische Aufmärsche. Da bis Dienstag keine klaren Aussagen zu diesen Aktionen zu bekommen waren, wurde die eigene Demo für Samstag angemeldet.

Der Vorteil am Samstag ist, dass die Stadt dann proppenvoll sein wird und wir Zigtausende erreichen können. Die Demonstration am Samstag ist nicht als Konkurrenz zu anderen antifaschistischen Aktionen gedacht. So soll am Samstag bei der Demo für die anderen Aktionen geworben werden. Jeder, der möchte, kann sich daran beteiligen.

Die Demo startet um 5 vor 12 am Friesenplatz in der City, nach einer kurzen Auftaktkundgebung geht es zum Abschluss am Heumarkt. Im Anhang findet ihr die Erklärung des Bündnis und die aktuellen Unterzeichner.

Teilnehmer aus Essen treffen sich am Samstag um 9.45 Uhr vor McDonalds am Essener HBF, um gemeinsam anzureisen. Wir treffen uns früh, um die günstigsten Tickets nutzen zu können. Wir freuen uns über jeden Mitstreiter!

Sofortiger Abbruch der diplomatischen Beziehungen zur Türkei!

Rückzug der deutschen Truppen aus der Türkei! Stopp der Waffenlieferungen an die Türkei!

Streichung der EU-Finanzhilfen an die türkische Regierung!

Aufkündigung des reaktionären Flüchtlingsdeals mit dem Erdogan-Regime!

Freiheit für die politischen Gefangen aus der Türkei und Kurdistans in Deutschland! Weg mit den Paragraphen 129 a/b!

Herzliche Grüße,

Horst Dotten

Artikelaktionen