Webseite des Kreisverbandes Essen/Mülheim der MLPD
„Wir sind keine Schönwetter – Partei!“

„Wir sind keine Schönwetter – Partei!“

Das sagte die Moderation am 17. September bei der Open-Air-Veranstaltung der MLPD Essen zur Broschüre „Der Ukrainekrieg und die offene Krise des imperialistischen Weltsystems“ mit Reinhard Funk in der belebten Innenstadt. Nicht nur der Inhalt der Broschüre zeigte: wir leben in unruhigen Zeiten. Kurz vor Ende des Vortrags goss es in Strömen. Insgesamt überwog aber der Sonnenschein und wir waren froh, die Veranstaltung gemacht zu haben. Mehr…

Komm zur Widerstandsgruppe gegen die Militarisierung und akute Weltkriegsgefahr!

Komm zur Widerstandsgruppe gegen die Militarisierung und akute Weltkriegsgefahr!

Der Krieg in der Ukraine, aggressive Aufrüstung, imperialistische Kämpfe um Neuaufteilung von Macht und Rohstoffen weltweit zeigen: Ein Dritter Weltkrieg muss verhindert werden! Nötig ist ein aktiver Widerstand auf der Straße, in Betrieben, Schulen, Unis, Wohngebieten. Rebellion gegen alle imperialistischen Kriegstreiber, ob Russland oder NATO oder den deutschen Imperialismus; Stoppt den Krieg in der Ukraine! Wir führen besonders örtliche Aktivitäten und Widerstandsaktionen durch. So gegen die NATO-Tagung vom 11.-13. Oktober in der Messe Essen. Mehr…

Der Ukrainekrieg und die offene Krise des imperialistischen Weltsystems

Der Ukrainekrieg und die offene Krise des imperialistischen Weltsystems

Open Air - Vortrag und Diskussion - Samstag, 17. 9. 2022 15 Uhr Porschekanzel (vor der Marktkirche), Essen-City Literatur, Musik und Fingerfood Mehr…

Antikriegstag in Essen: Kämpferische Demo von breiter Aktionseinheit trotzt Polizei-Provokation

Antikriegstag in Essen: Kämpferische Demo von breiter Aktionseinheit trotzt Polizei-Provokation

1.9.2022 Korrespondenz - Rund 150 überwiegend junge Menschen gingen am Antikriegstag in Essen gegen imperialistische Kriege und gegen die Abwälzung der Kriegs- und Krisenlasten auf die Straße. Aufgerufen hatte eine Aktionseinheit von 13 Organisationen. Darüber hinaus beteiligten sich DIDF, linksjugend/solid und kurdische Kräfte aktiv. Bei der Auftaktkundgebung hörten weit mehr als die späteren Demonstranten interessiert zu, darunter etliche Teilnehmer der zuvor stattgefundenen Saalveranstaltung von DGB und Essener Friedensforum. Mehr…

Nicht nur bei der Tafel brennt der Baum - kommt zur Essener Montagsdemo am 5. September

Nicht nur bei der Tafel brennt der Baum - kommt zur Essener Montagsdemo am 5. September

Montagsdemo - Montag, 5. September 2022, 18 Uhr, Porschekanzel vor der Marktkirche Mehr…

40 Jahre MLPD

40 Jahre MLPD

Das ist ein Grund zu feiern. Rund um das Willi-Dickhut-Haus in Gelsenkirchen. 26.-28. August 2022 Mehr…

Antikriegstag 1. September 2022

Antikriegstag 1. September 2022

Essen: Ein breites Bündnis von inzwischen 13 Organisationen ruft zu einer gemeinsamen Aktion am Antikriegstag auf. Sie richtet sich gegen die Aufrüstung und jegliche imperialistische Einmischung. Es gibt eine Auftaktkundgebung, eine kämpferische Demo durch die Innenstadt und eine Abschlusskundgebung. Das Internationalistische Bündnis, MLPD und REBELL sind Teil des Bündnisses. Wir werben für den aktiven Widerstand und den Aufbau einer Widerstandsfront gegen Faschismus und die akute Weltkriegsgefahr. Wir laden ein zur bundesweiten Friedensdemo am 1. Oktober in Berlin und den bundesweiten Kongress der Widerstandsfront am 2. Oktober, ebenfalls in Berlin. Mehr…

Komm zur Widerstandsgruppe gegen die Militarisierung und akute Weltkriegsgefahr!

Der Krieg in der Ukraine, aggressive Aufrüstung, imperialistische Kämpfe um Neuaufteilung von Macht und Rohstoffen weltweit zeigen: Ein Dritter Weltkrieg muss verhindert werden! Nötig ist ein aktiver Widerstand auf der Straße, in Betrieben, Schulen, Unis, Wohngebieten. Rebellion gegen alle imperialistischen Kriegstreiber ob Russland oder NATO oder den deutschen Imperialismus; Stopp den Krieg in der Ukraine! Wir führen besonders örtliche Aktivitäten und Widerstandsaktionen durch. Mehr…

Philipp-Müller-Demonstration am 14. Mai 2022

Essen: Korrespondenz - Wir haben aktiv mit Genossen von MLPD und REBELL an einem breiten linken Bündnis teilgenommen. Mehr…

Gelungene Protestaktion der Widerstandsgruppe gegen die Vorbereitung eines 3. Weltkrieges

Essen, Korrespondenz: 21.5.2022 - Die Aktion war minutiös vorbereitet. Schlag 16 Uhr stellten wir uns auf dem Stadtfest in Essen mit zwei Transparenten und Plakaten direkt vor einen Werbestand der Bundeswehr. Eine Aktivistin informierte am Megaphon die Passanten mit kurzen Ansprachen über unser Anliegen, andere verteilten Flyer und warben erfolgreich für die aktive Unterstützung der Widerstandsgruppe. Mehr…

Faschistisches Blutbad an Essener Schule verhindert

Faschistisches Blutbad an Essener Schule verhindert

Erklärung der MLPD Essen/Mülheim: Am Morgen des 12. Mai stürmte das SEK in Essen-Borbeck die Wohnung eines 16jährigen Schülers und seiner Eltern und nahmen ihn fest. Sie fanden dort zahlreiche Waffen, selbstgebaute Rohrbomben mit Zeitschaltuhren und Nagelbomben. Außerdem fanden sie ein von ihm verfasstes faschistisches “Manifest” und weiteres eindeutiges rassistisches, antimuslimisches und antisemitisches Material. Mehr…

Mit der ganzen Familie bei der Demonstration am 8. Mai gewesen

Mit der ganzen Familie bei der Demonstration am 8. Mai gewesen

Am Montag nach der fulminanten Auftaktdemo der neuen Friedensbewegung gegen die globale Bedrohung eines III. Weltkriegs am 8. Mai zogen wir aus nach Essen-Karnap, um die Anwohner entlang der Demoroute zu fragen, wie ihnen die Demonstration gefallen hat. Mehr…

Internationalistisches Bündnis Essen protestiert gegen Medienzensur

Internationalistisches Bündnis Essen protestiert gegen Medienzensur

Am 8.Mai demonstrierten 1500 Menschen von Essen-Karnap nach Gelsenkirchen unter der Losung "Aktiver Widerstand gegen die akute Weltkriegsgefahr". Sie richteten sich sowohl gegen den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine, als auch die Politik der NATO und warnten eindringlich vor dem Zusteuern auf einen Dritten Weltkrieg. Wer jedoch davor oder danach in den Funke Medien (u.a. WAZ, NRZ, Radio Essen) oder WDR nach schlichter Information oder gar Berichterstattung suchte, wurde (wieder einmal) enttäuscht. Mehr…

Artikelaktionen