2022

Demonstration: Stoppt Israels Angriff auf Rafah - Waffenstillstand sofort!
Mittwoch 15. Mai 17.30 Uhr Alleecenter Altenessen (Winkhausstrasse)
Essen/Gelsenkirchen: REBELL Mai-Juni 2024
Programm und Termine des REBELL Essen-Gelsenkirchen für Mai und Juni 2024
Nein zum AfD-Parteitag in Essen
Vom 28. bis 30. Juni findet in der Messe Essen der AfD-Parteitag statt. Dagegen wird es vielfältige Proteste geben. Zeigen wir allen: Essen ist kein Ort für Rassisten und Faschisten!
Neue Ausgabe der AufRuhr erschienen
Am 26. April erschien eine neue (kurze) Ausgabe der Zeitung des MLPD-Kreisverbands Essen/Mülheim “AufRuhr”.
29. Internationales 1. Mai-Fest
Mülheim-Styrum 1. Mai 2024 18 Uhr
Mach mit bei den Spielen ohne Grenzen!
Wir trainieren jeden Sonntag bis Pfingsten (17.-19. Mai) ab 15 Uhr für die Spiele ohne Grenzen auf dem internationen Pfingstjugendtreffen in Truckental (Schalkau)
Aktionstag von Fridays for future und ver.di in Essen am 1. März 2024
„Heute ist kein Arbeitstag, heute ist Streiktag!“ Bei frühlingshaften Temperaturen gingen ungefähr 600 Menschen in der Essener Innenstadt auf die Straße. Der überwiegende Teil davon, ca. 500, waren Arbeiterinnen und Arbeiter, der Rest verschiedene Gruppen. Jüngere Jugendliche und Kinder, wie noch vor einigen Jahren prägend, sieht man hier kaum noch. Ohne ver.di hätte es ein trauriges Bild abgegeben!
Neue Ausgabe der aufRuhr ist erschienen
5.3.2024 Essen/Mülheim aufRuhr 1/24: Pünktlich zum internationalen Frauentag erschien die neueste Ausgabe der aufRuhr, die Zeitung der MLPD Essen/Mülheim.
Rotfüchse helfen der Umwelt
Korrespondenz - Essen 5.3.2024: Die Rotfüchse waren in Essen-Altendorf unterwegs und haben Müll aufgeräumt beim Sauber-Zauber. Am meisten haben wir Zigaretten gefunden. Was da Leute alles wegschmeißen wollt ihr nicht wissen!
15.000 Menschen demonstrieren in Essen „Zusammen gegen Rechts“
Essen - 18.2.2024 Korrespondenz: Es war eine der größten Demonstrationen, die Essen je gesehen hat.
Internationaler Frauentag
Der erste der vier ICOR-Kampftage im Jahr ist der internationale Frauentag am 8. März. (8. März, 1. Mai, Antikriegstag, Umweltkampftag).
Macht mit in den REBELL-AGs! März-April
„Mensch und Natur retten – echter Sozialismus!“ Der REBELL beteiligt sich bundesweit an den antifaschistischen Protesten gegen die AfD – so wie zehntausende Jugendliche! Für das Verbot der AfD und aller faschistischen Organisationen!
Internationalistisches Bündnis Essen/Mülheim: Großdemo in Essen am 18. Februar
In den letzten Wochen gingen bereits über 3 Millionen Menschen in Deutschland und Österreich gegen Faschismus auf die Straße. Essen war eine der ersten Städte, in denen nach Bekanntwerden des Treffens von Faschisten und Reaktionären bei Potsdam demonstriert wurde.
Mach mit bei der REBELL-AG!
Der Jugendverband REBELL unterstützt die antifaschistischen Massenproteste gegen AfD und Co.
Der finnische Lokführer Jalava bei den streikenden GDLern
28.01.2024 Mülheim an der Ruhr, Korrespondenz
Tod eines Flüchtlings in Mülheim
Mülheim an der Ruhr, Korrespondenz
Essen 15.1.2024: 7000 Menschen demonstrieren gegen die AfD
Trotz der kurzen Mobilisierungszeit von 2-3 Tagen kamen weit mehr als erwartet zur Demo von „Essen stellt sich quer“ gegen die AfD am Montag. Darunter auffallend viele Familien.
Studiengruppen - Essen/Mülheim
Im Courage-Zentrum Essen. Goldschmidtstraße
Silvesterfeier Essen/Mülheim
Korrespondenz: Optimistisch ins neue Jahr gefeiert
Gelsenkirchen: Bistro inne Mitte
Jeden Freitag ab 19 Uhr öffnet das „Bistro inne Mitte“ seine Türen in Gelsenkirchen-Horst. Ein Platz, an dem Zusammenhalt großgeschrieben wird. Es erwartet dich eine gemütliche Kneipe, kühle Getränke, Klönen, nette Leute treffen, Kicker, Dart, Tischtennisplatte und jedes Mal ein kleiner Imbiss.
Veranstaltung „Das grundlegende Dilemma der bürgerlichen Medizin“
Die MLPD Essen / Mülheim lädt herzlich zur Veranstaltung „Das grundlegende Dilemma der bürgerlichen Medizin - Vorstellung und Diskussion des Buchs ‚Die Krise der bürgerlichen Naturwissenschaft‘“ ein.
Bericht vom Umweltkampftag in Essen
Fünf nach zwölf … begann am 9.12.23 in Essen vor dem Einkaufszentrum Limbecker Platz anlässlich des Internationalen Umweltkampftages eine Kundgebung unter dem Motto „Nehmt ihnen die Welt aus der Hand, eh sie verbrannt!“.
MLPD-Aktionsstand „Es ist fünf nach zwölf!“
Korrespondenz Mülheim 9.12.2023 -
Mülheim: Aktionsstand der MLPD "Die Umweltkatastrophe hat begonnen - es ist fünf nach zwölf!"
Samstag, 09.12.2023 Kurt-Schumacher-Platz, Übergang zur Schloßstraße, 12:05 bis 14:00 Uhr
Umweltkampftag 9. Dezember 2023
Nehmt ihnen die Welt aus der Hand, ehe sie verbrannt! - Kundgebung 5 nach 12 Uhr Limbecker Platz
ESSEN „Da streikt selbst der Weihnachtsmann!“ - Kämpferische Streikkundgebung von Ver.di
Korrespondenz: „Verändern wir die Welt, sie braucht es!“, war das Motto der Kundgebung von Ver.di, die am 4. Dezember in Essen stattgefunden hat. Alle waren empört über die Provokation, dass die Gegenseite immer noch kein Angebot gemacht hat. Zu Wort kamen Beschäftigte der verschiedenen streikenden Bereiche: Uniklinik, Feuerwehr, Justiz und Universität.
aufRuhr - Dezember 2023
Neue Ausgabe der Kreiszeitung der MLPD Essen/Mülheim
Die globale Umweltkatastrophe hat begonnen!
6.12.2023 - Buchvorstellung und Diskussion mit Gabi Fechtner(Mitautorin)
Internationale Nikolausfeier der Rotfüchse
Die Kinderorganisation Rotfüchse lädt ein ­
der Nikolaus kommt, es gibt Kakao, Kuchen und wir feiern unser begeisterndes Rotfuchsjahr!
Rede von Gabi Fechtner am 30.10.23 zum Krieg in Palästina
Video: Rede von Gabi Fechtner (MLPD) auf der Kundgebung des Internationalistischen Bündnis gegen die Rechtsentwicklung, Faschismus und Krieg am 30.10.2023 in Essen gegen den Beginn der Bodenoffensive der israelischen Armee in Gaza.
Rede von Dirk Willing am 23.10.23 zum Krieg in Palästina
Video: Rede von Dirk Willing, MLPD Essen, bei der Kundgebung der MLPD am 23.10.2023 in Essen. Leider fehlt der letzte Part seiner Rede. Zuvor hört man das Lied „We will not go down“ von Michael Heart.
5. November 2023 Fragen an OB und Polizeiführung Warum wurde der Islamisten-Aufmarsch am 3.11. nicht verboten?
Wir dokumentieren einen Artikel von Bodo Urbat (Essen steht AUF) zur islamistisch-faschistischen Demonstration in Essen am 3.11.23
Bewegende und kämpferische Aktion zur Solidarität mit dem palästinensischen Befreiungskampf in Essen
Korrespondenz - Ausgehend von der MLPD Essen/Mülheim fand am Montag den 23. Oktober eine bewegende und kämpferische Kundgebung und Demonstration in der Essener Innenstadt statt.
Kundgebung der MLPD und des Jugendverbands REBELL
Protest gegen den Staatsterror des imperialistischen Israel! Solidarität mit dem palestinensischen Befreiungskampf! Keinen Fußbreit der faschistischen Hamas!
Gemeinsam Durchblick verschaffen!
Studiengruppen der MLPD Essen Mülheim
Flächenbrand in Nahost?
ERKLÄRUNG DES ZK DER MLPD vom 10.10.2023 - Flächenbrand in Nahost? Protest gegen die imperialistische Aggression Israels! Solidarität mit dem palästinensischen Befreiungskampf! Keinen Fußbreit der faschistischen Hamas!
“Krieg beginnt hier – Widerstand auch!”
Redebeitrag der MLPD zur Demonstration “Krieg beginnt hier – Widerstand auch!” am 07.10.23 gegen die Nato-Kriegs-Konferenz in der Essener Messe
Die globale Umweltkatastrophe hat begonnen!
Buchvorstellung und Sonntagsessen - mit Stefan Engel
KRIEG BEGINNT HIER - WIDERSTAND AUCH!
DEMONSTRATION GEGEN DIE NATO-KRIEGSKONFERENZ IN ESSEN: 07.10.23 14:00 PORSCHEKANZEL
Essen: Demonstrationsrecht erkämpft gegen neue Qualität der Repression
AKTIONSTAG FRIDAYS FOR FUTURE - In Essen wuchs der Demozug nach der Auftaktkundgebung auf knapp 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Im Unterschied zu früheren Demos waren diesmal deutlich weniger junge Schüler dabei.
Essen Erfolgreiche kämpferische Aktion am Antikriegstag
Korrespondenz - Um 18 Uhr hallte das italienische Partisanenlied „Bella Ciao" durch die Essener Innenstadt. Etwa 60-70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter viele Jugendliche, demonstrierten am 1. September. Sie positionierten sich klar gegen jeden imperialistischen Krieg, ob vonseiten der NATO oder Russland.
Essen: 1. September 2023 - Auf die Straße zum Antikriegstag
Demonstration: 1.9. 2023 18:00 Uhr - Porschekanzel - Essen
OpenAir-Diskussion in Essen
Korrespondenz - zu 18.8.2023 OpenAir-Diskussion in Essen - Der Sozialismus als notwendiger Schritt zur Abschaffung von Ausbeutung und Unterdrückung
ESSEN: Nur noch AfD- und Erdoğan-Wähler im Ruhrgebiet?
Die Aufbaugruppe Katernberg-Karnap der MLPD schreibt:
Gelsenkirchen: 17. Juni - Horster-Mitte Sommerfest
Auf die Besucherinnen und Besucher wartet ein Programm für die ganze Familie, leckere Verpflegung, ein Flohmarkt, ein Soccer-Turnier, Kinderaktivitäten, Infostände, Diskussionsrunden, Livemusik und Tanz sowie ein Open-Air – und das alles bei freiem Eintritt.
Grundkurs Lebendiger Marxismus-Leninismus
Themen: Ausbeutung – die Machtfrage – Arbeiterbewegung heute – Sozialismus – die Frage der Denkweise – Vorbereitung der internationalen Revolution
Essen: Interessante Open-Air Veranstaltung mit Gabi Fechtner
Korrespondenz aus Essen - Nachdem in den letzten Wochen am 1. Mai, in den Stadtteilen und besonders an der Uni Werbung gemacht wurde, fand am Samstag, den 20. Mai, die Veranstaltung mit Gabi Fechtner zum Buch „Die Krise der bürgerlichen Naturwissenschaft“ mitten in der Essener Innenstadt statt.
Buchvorstellung + OpenAir-Diskussion
Mit Gabi Fechtner, Parteivorsitzende der MLPD
Korrespondenz: 1. Mai in Essen
Der Titel im Maiaufruf der MLPD traf den Nerv der Zeit: „Der Kapitalismus bedroht die Menschheit. Perspektive: echter Sozialismus!“.
Schluss mit der Hexenjagd gegen Rechtsanwalt Roland Meister
Pressemitteilung der Anwaltskanzlei Meister und Partner. Die MLPD Essen/Mülheim erklärt sich uneingeschränkt solidarisch mit ihrem Genossen und Freund Roland Meister. Sie wird diesen Vorgang bekannt machen und die Solidarität organisieren.
103 Jahre Rote Ruhrarmee
Etwa 20 Essenerinnen und Essener (incl. Freundinnen aus Mülheim) gedachten am Sonntag, den 26. März auf Einladung der MLPD am Wasserturm bei Dauerregen der Roten Ruhr Armee und den Märzkämpfen 1920.
Korrespondenz vom Besuch einer Streikversammlung bei der Ruhrbahn in Essen
Etwa 120 Beschäftigte der Ruhrbahn versammelten sich am Betriebshof in der Innenstadt. Wir waren mit zwei Genossen vor Ort, brachten unsere Solidarität zum Ausdruck und verteilten das Flugblatt der MLPD „Es riecht nach Generalstreik...“.
Solidaritätserklärung an die Kolleginnen und Kollegen von Galeria – Karstadt-Kaufhof in Essen
nach jahrelanger bewusster Hinhaltetaktik und der 3.Insolvenz heißt es: die Essener Filiale am Limbecker Platz soll geschlossen werden.
März 2023 - Komm zur Widerstandsgruppe gegen die Militarisierung und akute Weltkriegsgefahr!
Der Krieg in der Ukraine, aggressive Aufrüstung, imperialistische Kämpfe um Neuaufteilung von Macht und Rohstoffen weltweit zeigen: Ein Dritter Weltkrieg muss verhindert werden! Nötig ist ein aktiver Widerstand auf der Straße, in Betrieben, Schulen, Unis, Wohngebieten. Rebellion gegen alle imperialistischen Kriegstreiber, ob Russland oder NATO oder den deutschen Imperialismus; Stoppt den Krieg in der Ukraine!
Samstag, 25. März 2023 - Spendengala und Hugo Hauer Jahresfest
zur Finanzierung der 3. Internationalen Bergarbeiterkonferenz, die vom 31. August bis 3. September 2023 in Thüringen stattfindet. Tolles internationales Buffet – Vorstellung der Geburtstagskassen – festliche Übergabe von Spenden – Bergarbeiterkultur – Wissenswertes zur Konferenz – Verkaufs- und Infostände
Die MLPD trauert um Anton (Toni) Lenz
Mit Anton “Toni” Lenz verlieren wir einen lieben und treuen Freund und Genossen. Toni hat vor seinem Umzug nach Gelsenkirchen die MLPD in Essen maßgeblich mit aufgebaut. Der Tod von Toni Lenz ist ein großer Verlust für alle, die ihn kannten. Darum sind alle, die ihn kennen, eingeladen zur Gedenkfeier der MLPD. Erweisen wir ihm gemeinsam die letzte Ehre.
Heraus zum Jahrestag des Kriegsbeginns am Freitag, den 24. Februar
Ein Jahr Ukraine-Krieg Stopp der Eskalation Für Frieden in einer sozialistischen Welt!
Heilige Hetzjagd gegen den Kommunismus
Dem Antikommunismus keine Chance - Filmreihe der MLPD (Teil 1)
Macht mit bei der Vorbereitung der 3, Internationalen Bergarbeiterkonferenz 2023 in Thüringen
Vorbereitungstreffen: Sonntag 29. Januar 2023 17 Uhr im Courage-Zentrum
Gemeinsame Erklärung gegen die Kriminalisierung der Antikriegstagsaktion am 01.09.2022 durch das Polizeipräsidium Essen und die Justiz
am 1. September 2022 fand erfolgreich eine gemeinsame Kundgebung und Demonstration eines breiten Bündnisses anlässlich des internationalen Antikriegstages statt. Bereits vor der Aktion kam es zu erheblichen Behinderungen und Repressalien seitens der eingesetzten Polizeikräfte. Diese wurden während der Aktion und mit der Einleitung von Straf- und Ermittlungsverfahren gegen Beteiligte weiter intensiviert. Die Anmelderin der Aktion erhielt jetzt eine Vorladung seitens der Staatsschutzabteilung des Polizeipräsidiums Essen wegen angeblichen strafbaren Verstößen gegen das Versammlungsgesetz. Gegen einen jungen Teilnehmer läuft bereits ein Strafverfahren vor Gericht, um ihn zu verurteilen. Die an der gemeinsamen Aktion beteiligten Organisationen protestieren gegen diese Kriminalisierungen seitens des Polizeipräsidiums Essen und fordern die sofortige Einstellung der Verfahren! Wir werden den Angriff auf unser Versammlungsrecht und die Meinungsfreiheit zurückschlagen und sagen jeglicher Kriminalisierung der Kritik am imperialistischen Kriegskurs der Bundesregierung und der Rechtsentwicklung und Faschisierung des Staatsapparates den Kampf an. Die Betroffenen haben unsere volle Solidarität!
Internationalismus Live bei der Silvesterfeier Essen und Bottrop
Korrespondenz: Die MLPD Essen und Bottrop begrüßten ungefähr 60 Gäste auf der gemeinsamen Silvesterfeier im wunderschönen Lichthof des Abeiterbildungszentrums in Gelsenkirchen.
Lenin - genialer Führer des Kampfes gegen Imperialismus und für Sozialismus
Dem Antikommunismus keine Chance - Filmreihe der MLPD (Teil 4)
Gemeinsam kämpfen, 2022 gemeinsam feiern! Internationale Silvesterfeier
Internationale Silvesterfeier Von MLPD, Rebell und Rotfüchse Essen Mit Kulturprogramm, Live-Musik und DJ, Neujahrsansprache
Arnheim - immer einen Besuch wert!
Am 19. November machten wir von der MLPD Essen einen Ausflug nach Arnheim in den Niederlanden.
Umweltkampftag in Essen - Bergarbeiterbewegung „Kumpel für AUF“ klagt Ruhrkohle AG an
Beim Umweltkampftag am 12. November führte eine umweltpolitische Aktionseinheit eine "Anklage"-Aktion mitten in der Stadt Essen durch. Am Pranger: In Essen ansässige Monopole, hier die Ruhrkohle AG (RAG) und andere Bergbaukonzerne, angeklagt durch die Essener Stadtgruppe der bundesweiten Bergarbeiterbewegung "Kumpel für AUF".
Komm zur Widerstandsgruppe gegen die Militarisierung und akute Weltkriegsgefahr!
Der Krieg in der Ukraine, aggressive Aufrüstung, imperialistische Kämpfe um Neuaufteilung von Macht und Rohstoffen weltweit zeigen: Ein Dritter Weltkrieg muss verhindert werden!
Freizeitkalender November / Dezember 2022
Hier könnt ihr
 die MLPD Essen/Mülheim kennen lernen
INTERNATIONALISMUS LIVE AM 9. NOVEMBER Berichterstattung zur 3. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Tunesien
Am 9. November 2022 veranstalten Courage Gelsenkirchen und andere Courage-Gruppen aus Nordrhein-Westfalen eine Internationalismus-Live-Veranstaltung.
Vallourec-Schließung: Hauptsache, die Konditionen stimmen?
MÜLHEIM AN DER RUHR - „Stahlkocher“, die Zeitung von Kollegen für Kollegen im Stahlbereich, schreibt: Bei Redaktionsschluss war der Sozialtarifvertrag noch nicht unterschrieben. Die Eckpunkte sind es, laut IG Metall, schon: Abfindungen von 1,25 Monatsverdiensten pro Jahr, plus Zusatzbeiträge pro Kind, Schwerbehinderung und Pflege von Familienangehörigen; ein Jahr Transfergesellschaft; Altersübergang und so weiter. Die relativ hohen Abfindungen sind ein Zugeständnis an unsere Kampfbereitschaft! Unsere Arbeitskraft wird von Vallourec ja noch eine Weile gebraucht.
Gesundheits- und Umweltgefahren durch das Ultragift PCB
Kumpel für AUF und Umweltgewerkschaft laden ein: Wir wollen zusammen mit dem Gelsenkirchener Arzt Dr. Willi Mast die Ergebnisse der RAG-unabhängigen Studie zur Belastung von Bergleuten mit PCB und Schwermetall vorstellen, an der auch einige ehemalige Kumpel aus Essen teilgenommen haben.
41 tote Kumpel sind eine Anklage an das Erdogan-Regime!
Erklärung der Stadtgruppe Essen von Kumpel für AUF: 41 Bergarbeiter kamen am 15. Oktober bei einer Grubengasexplosion in einer Kohlezeche des staatlichen türkischen Steinkohleunternehmens (TTK) in Bartın an der Schwarzmeerküste ums Leben.
Internationalistisches Bündnis: Kundgebung gegen NATO-Kongress in Essen
Essen 12.10.2022: Hätte die Kundgebung des Internationalistischen Bündnisses nicht stattgefunden, wäre wohl niemand in Essen-Rüttenscheid auf die Idee gekommen, dass direkt nebenan in der Messe eine Tagung der NATO stattfindet, auf der die Kriegsstrategie gegen andere Großmächte abgestimmt wird.
AUFRUF DES INTERNATIONALISTISCHEN BÜNDNISSES ESSEN / MÜLHEIM - Nein zum NATO-Kriegsrat in Essen!
Vom 11. bis 13. Oktober findet in der Messe Essen eine jährliche Strategie-Tagung der NATO statt.
Kommt zur Jugendstudiengruppe: Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Opportunismus
Das Vertrauen in den Kapitalismus unter den Massen bröckelt erheblich. Es sind vor allem opportunistische Strömungen, über die die bürgerliche Ideologie in die fortschrittlichen Bewegungen und die Arbeiterklasse eindringt, um die Entwicklung des sozialistischen Klassenbewusstseins zu verhindern.
Montagsdemonstration Essen Presseinformation - Katernberger Witwe Strom abgestellt
Essen: auf der Montagsdemonstration am 19.09.2022 berichtete Frau Heike Nix aus Essen-Katernberg auf unserer Kundgebung auf dem Marktplatz, dass ihr von Eon der Strom abgestellt wurde – und zwar seit Anfang August.
Für Heizung, Brot und Frieden - Wir zahlen nicht für Krieg und Krise
Für Heizung, Brot und Frieden - Genug ist genug - Wir zahlen nicht für Krieg und Krise - Demonstration Montag 10.10.2022 18 Uhr Essen Hbf
„Wir sind keine Schönwetter – Partei!“
Das sagte die Moderation am 17. September bei der Open-Air-Veranstaltung der MLPD Essen zur Broschüre „Der Ukrainekrieg und die offene Krise des imperialistischen Weltsystems“ mit Reinhard Funk in der belebten Innenstadt. Nicht nur der Inhalt der Broschüre zeigte: wir leben in unruhigen Zeiten. Kurz vor Ende des Vortrags goss es in Strömen. Insgesamt überwog aber der Sonnenschein und wir waren froh, die Veranstaltung gemacht zu haben.
Komm zur Widerstandsgruppe gegen die Militarisierung und akute Weltkriegsgefahr!
Der Krieg in der Ukraine, aggressive Aufrüstung, imperialistische Kämpfe um Neuaufteilung von Macht und Rohstoffen weltweit zeigen: Ein Dritter Weltkrieg muss verhindert werden! Nötig ist ein aktiver Widerstand auf der Straße, in Betrieben, Schulen, Unis, Wohngebieten. Rebellion gegen alle imperialistischen Kriegstreiber, ob Russland oder NATO oder den deutschen Imperialismus; Stoppt den Krieg in der Ukraine! Wir führen besonders örtliche Aktivitäten und Widerstandsaktionen durch. So gegen die NATO-Tagung vom 11.-13. Oktober in der Messe Essen.
Der Ukrainekrieg und die offene Krise des imperialistischen Weltsystems
Open Air - Vortrag und Diskussion - Samstag, 17. 9. 2022 15 Uhr Porschekanzel (vor der Marktkirche), Essen-City Literatur, Musik und Fingerfood
Antikriegstag in Essen: Kämpferische Demo von breiter Aktionseinheit trotzt Polizei-Provokation
1.9.2022 Korrespondenz - Rund 150 überwiegend junge Menschen gingen am Antikriegstag in Essen gegen imperialistische Kriege und gegen die Abwälzung der Kriegs- und Krisenlasten auf die Straße. Aufgerufen hatte eine Aktionseinheit von 13 Organisationen. Darüber hinaus beteiligten sich DIDF, linksjugend/solid und kurdische Kräfte aktiv. Bei der Auftaktkundgebung hörten weit mehr als die späteren Demonstranten interessiert zu, darunter etliche Teilnehmer der zuvor stattgefundenen Saalveranstaltung von DGB und Essener Friedensforum.
Nicht nur bei der Tafel brennt der Baum - kommt zur Essener Montagsdemo am 5. September
Montagsdemo - Montag, 5. September 2022, 18 Uhr, Porschekanzel vor der Marktkirche
40 Jahre MLPD
Das ist ein Grund zu feiern. Rund um das Willi-Dickhut-Haus in Gelsenkirchen. 26.-28. August 2022
Antikriegstag 1. September 2022
Essen: Ein breites Bündnis von inzwischen 13 Organisationen ruft zu einer gemeinsamen Aktion am Antikriegstag auf. Sie richtet sich gegen die Aufrüstung und jegliche imperialistische Einmischung. Es gibt eine Auftaktkundgebung, eine kämpferische Demo durch die Innenstadt und eine Abschlusskundgebung. Das Internationalistische Bündnis, MLPD und REBELL sind Teil des Bündnisses. Wir werben für den aktiven Widerstand und den Aufbau einer Widerstandsfront gegen Faschismus und die akute Weltkriegsgefahr. Wir laden ein zur bundesweiten Friedensdemo am 1. Oktober in Berlin und den bundesweiten Kongress der Widerstandsfront am 2. Oktober, ebenfalls in Berlin.
Komm zur Widerstandsgruppe gegen die Militarisierung und akute Weltkriegsgefahr!
Der Krieg in der Ukraine, aggressive Aufrüstung, imperialistische Kämpfe um Neuaufteilung von Macht und Rohstoffen weltweit zeigen: Ein Dritter Weltkrieg muss verhindert werden! Nötig ist ein aktiver Widerstand auf der Straße, in Betrieben, Schulen, Unis, Wohngebieten. Rebellion gegen alle imperialistischen Kriegstreiber ob Russland oder NATO oder den deutschen Imperialismus; Stopp den Krieg in der Ukraine! Wir führen besonders örtliche Aktivitäten und Widerstandsaktionen durch.
Essen - Solidarität mit den Streikenden
Universitätsklinikum Essen
Widerstandsgruppe gegen die Militarisierung und akute Weltkriegsgefahr!
Der Krieg in der Ukraine, aggressive Aufrüstung, imperialistische Kämpfe um Neuaufteilung von Macht und Rohstoffen weltweit zeigen: Ein Dritter Weltkrieg muss verhindert werden! Nötig ist ein aktiver Widerstand auf der Straße, in Betrieben, Schulen, Unis, Wohngebieten.
Landtagswahl NRW 2022
Kandidatenflyer des Direktkandidaten Internationalistische Liste MLPD - Hannes Stockert
Lebhafte Diskussion bei der Wählerinitiative in Essen
(Korrespondenz) Am 23.4. fand bei schönem Frühlingswetter das Treffen der Essener Wähleriniative zur Landtagswahl statt.
Montagsdemo Essen protestiert mit Kurdischem Verein
(Korrespondenz) Die Montagsdemo Essen am 25.4. stellte den Kampf gegen die Weltkriegsgefahr in den Mittelpunkt und lud zum 1. Mai und 8. Mai ein.

Artikelaktionen